Guten Morgen,

wie versprochen melde ich mich bei euch sobald die Vergabe für dieses Mal abschlossen ist – und hier bin ich!

 

 

In den letzten drei Wochen habe ich all eure Emails gelesen, sie nachvollzogen, durchdacht, im Kopf schon umgesetzt und geplant. Mein erstes großes DANKE geht alle da draußen die sich um Termine beworben haben! Um das Ganze für euch transparenter zu gestalten folgen hier nun ein paar Auswertungspunkte, die euch vielleicht auch helfen beim nächsten Mal einen Termin zu erhalten, denn viele Teilnehmer scheiterten gleich zu Beginn und das ist schade und muss nicht sein.
Ich hoffe die folgenden Zeilen sind hilfreich und ermöglichen uns im Winter eine gemeinsame gelungene Terminvergabe.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

 

VOLLSTÄNDIGKEIT:

Es ist kaum zählbar wie viele Leute sich ihre Chance selbst verbaut haben in dem die geforderten Angaben nicht geleistet wurden. Die Angaben von Wohnort, Telefonnummer und Informationen zum Motiv waren essentiell um euch einplanen zu können. In meinem vorhergehenden Posting war aufgeführt welche Angaben ich von euch benötige und nur Anfragen, die vollständig waren wurden von mir berücksichtigt.

COVER UPS:

Grundsätzlich lehne ich CoverUps nicht ab, denn sie gehören zur Tattooarbeit dazu. Gerne verhelfe ich euch bei solchen Motiven zu einer Aufwertung wenn ich glaube, dass ich diese erreichen kann. Manchmal sind alte Tattoos leider zu groß, zu flächig oder zu dunkel um in meinem Stil verbessert oder verändert zu werden. Dafür bin ich dann in den besagten Fällen die falsche Ansprechpartnerin.

TATTOOERWEITERUNG:

Schwierig wird eine Tattooerweiterung dann, wenn der vorhergehende Tätowierer/in eine andere Handschrift besessen hat. Wir alle zeichnen und arbeiten anders. Oft ist es dann der Fall dass man deutliche Unterschiede sehen kann, es also letztlich nicht wie ein erweitertes Motiv wirkt sondern wie gewollt und nicht gekonnt.
Bei der Vergabe war es zudem der Fall dass um die besagten Tattoomotive kaum Platz war um etwas draus zu machen, hier sind mir die Hände doppelt gebunden.

KÖRPERSTELLEN:

Häufig waren die gewünschten Körperstellen einfach nicht geeignet für die Motive die ihr euch erträumt. So kann beispielsweise nicht jedes detaillierte Bild auf Füße tätowiert werden. Mein Anspruch ist, dass die Arbeiten auch Jahre später noch schön aussehen und ich denke, das ist auch in eurem Interesse. Welche Motive welche Größen brauchen werde ich separat in einem Post veröffentlichen, um es für euch  vor der nächsten Vergabe noch nachvollziehbarer zu gestalten.

ABSAGEMAILS:

Bitte seht es mir nach, dass ich bei nahe zu 2000 Mails, die ich alle mit großer Freude gewissenhaft und aufmerksam gelesen habe nicht die Möglichkeit habe jedem Einzelnen eine Absage zu schicken. Die Vergabe hat insgesamt über drei Wochen Zeit in Anspruch genommen und hat mich an meine persönlichen Grenzen gebracht. Allerdings schätze ich den Austausch mit euch sehr und werde hier auf der Seite zukünftig vieles für euch erklären und besprechen was weiterhelfen könnte.

Allgemein betrachtet gab es wohl genauso viele positive wie negative Aspekte an dieser Vergabe, die ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchte. Vielleicht findet ihr euch in dem einen oder anderen Punkt wieder und es bringt Licht in die Dunkelheit:

POSITIVE ASPEKTE

  • euer Intresse war überwältigend – nahezu 2000 Mails haben mich zur Terminvergabe dieses Mal erreicht
  • es waren unglaubliche viele ausgefallene Ideen dabei und sehr viel Freiraum an mich als Künstler
  • viele haben sich daran gehalten, mir wirklich nur die Informationen zu schicken die ich brauchte und mir die Arbeit so erleichtert. DANKE!
  • in dieser Vergabe hat die Mehrheit wirklich alle ihre zeitlichen Verfügbarkeiten angegeben, sodass ich bei der Vergabe der Termine mehr Möglichkeiten hatte
  • viele bekannte Gesichter haben sich erneut um neue Termine beworben, was mir zeigt, dass ihr mit meiner Arbeit zufrieden seid – ein tolles Gefühl
  • es waren bei dieser Vergabe deutlich mehr Männer an Tattoos interessiert als sonst

NEGATIVE ASPEKTE

  • sehr viele Leute haben keine vollständigen Angaben gemacht, obwohl ich versucht habe im Beitrag alles genau aufzulisten. Vermutlich wurde der Beitrag nicht von allen gelesen
  • einige Leute haben andere Kanäle benutzt oder auf andere Emailadressen geschrieben – das konnte aus Fairnessgründen leider nicht berücksichtigt werden
  • zum Teil war die Verfügbarkeit so gering, dass ich das Projekt gerne umgesetzt hätte, die eingeräumte Zeit aber bereits vergeben oder ausschließlich auf Samstag/Sonntag eingegrenzt war und so keinen Termin geben konnte

Zusammenfassend war es eine wirklich erfolgreiche und gelungene Terminvergabe, für die ich DANKE sagen möchte. Es waren so viele tolle Ideen dabei, Projekte, an denen ich über mich hinauswachsen kann und Motive, die ihr von mir so noch nicht gesehen habt, dafür und das damit in Zusammenhang stehende Vertrauen an mich möchte ich mich besonders bedanken!

Leider kann nicht jeder ein Termin bekommen, denn ich habe mich bewusst dazu entschieden weniger Projekte anzunehmen, und in dies mein komplettes Kreativherz zu stecken. Klasse statt Masse – so wie ich es mag! Aber ihr könnt aufatmen meine Lieben, denn es wird die letzte halbjährliche Terminvergabe sein. Ab 2019 wird es für jedes Quartal eine eigene Vergabe geben – mehr Chancen und weniger Wartezeiten für euch bedeutet das.

 

Die nächste Vergabe, die dann alle Termine für Jan-Mär 2019 umfasst findet am 19.11.2018 statt

 

Auch wird es dieses Mal eine Möglichkeit zum Nachrücken geben. Mitte Juli werde ich alle Rückantworten zu den Terminen erhalten haben und Termine, die nicht besetzt wurden, werde ich anschließend neu vergeben. Ihr braucht euch dazu nirgends anmelden oder aktiv werden – denn ich habe eure Mails alle noch und schreibe euch dann nach und nach in den jeweiligen Fällen an.

Ich freue mich nun erst einmal auf sechs Monate voller kreativer Ideen, toller Tattooprojekte und interessanter Menschen, die hinter diesen Tattoowünschen stehen. Ihr seid es, die meine Berufung zu dem machen was sie ist – eben einfach das Beste was mir beruflich passieren konnte und dafür bin ich unfassbar dankbar.

 

In diesem Sinne sage ich DANKESCHÖN für diese Vergabe und wir lesen uns mit Sicherheit ganz bald,

eure MAC FINELINE

 

 

Fotos by SD
EBV by Mac Fineline